STARTSEITE DISKUSSION Treffen RS-Express Forderungen Perspektiven Newsarchiv
.

newsarchiv

2016

November (1)

Oktober (1)

Juli (1)

Mai (1)

April (1)

März (2)

Februar (3)

Jänner (2)

2015

Dezember (1)

November (2)

Oktober (3)

August (3)

Juli (3)

Juni (5)

Mai (2)

April (3)

März (3)

Februar (5)

Jänner (3)

2014

Dezember (4)

September (1)

August (3)

Juli (2)

Juni (2)

Mai (1)

April (2)

März (4)

Februar (3)

Jänner (4)

2013

Dezember (3)

November (3)

Oktober (2)

September (3)

August (6)

Juli (2)

Juni (4)

Mai (6)

April (2)

März (4)

Februar (3)

Jänner (4)

2012

Dezember (3)

November (1)

Oktober (3)

September (2)

August (4)

Juli (5)

Juni (2)

Mai (4)

April (6)

März (3)

Februar (3)

Jänner (2)

2011

Dezember (3)

November (2)

Oktober (4)

August (2)

Juli (4)

Mai (2)

April (4)

März (2)

Februar (2)

Jänner (4)

2010

Dezember (3)

November (2)

Oktober (2)

September (5)

August (2)

Juli (4)

Juni (2)

Mai (1)

April (3)

März (3)

Februar (3)

Jänner (5)

2009

Dezember (3)

November (3)

Oktober (2)

September (3)

August (1)

Juli (7)

Juni (2)

Mai (5)

April (6)

März (5)

Februar (4)

Jänner (8)

2008

Dezember (6)

November (5)

Oktober (2)

September (3)

August (5)

Juli (5)

Juni (5)

Mai (8)

April (3)

März (6)

Februar (5)

Jänner (3)

 

Öffentliches Hearing zur Verkehrslösung Griesgasse

Bevölkerung hat Recht auf Mitbestimmung

16.05.2013; Salzburger Verkehrsplattform


SN-Karikaturist bringt es auf den Punkt: Autos spuken in den Köpfen vieler Politiker/-innen und Verkehrsplaner.

4593 Views / 0 Kommentare


»

Einladung an Bürgermeister Heinz Schaden und die Stadträte Claudia Schmidt und Johann Padutsch

»

Vier Varianten stehen zur Diskussion

»

Die am wenigsten nachhaltige Variante wurde zwischen Bürgermeister und Wirtschaft paktiert


Verkehrslösung Griesgasse:

Verkehrsplattform lädt zu öffentlichem Hearing ein

Präsentation der vier Varianten unerlässlich

Verkehrsplattform-Einladung ergeht noch heute an die Stadtpolitiker/-innen

 

Die Verkehrsplattform fordert ein öffentliches Hearing mit Bürgermeister Heinz Schaden, Stadträtin Claudia Schmidt und Stadtrat Johann Padutsch zur Verkehrslösung „Griesgasse“ ein.

 

Die Bevölkerung hat ein Recht darauf zu erfahren, warum SPÖ und ÖVP im Gemeinderat sich mit einflußreichen Kautleuten über die Expertenmeinungen hinweggesetzt haben und sich für das für die Bevölkerung schlechteste und umweltschädlichste Projekt entschieden haben.

 

Es standen vier Varianten zur Auswahl. Die Variante (3), welche Wohnqualität der Altstadt  am stärken verbessert, die Innenstadt vom Autoverkehr am stärksten entlastet und den Öffentlichen Verkehr begünstigt hätte, kam nicht in Betracht, sondern es wurde die Variante (4) gewählt, die die genannten Kriterien nicht erfüllt hat. Es hat den Anschein, hier werde eine Verkehrslösung umgesetzt, die hauptsächlich einzelnen Kaufleuten, wie dem Sternbräu, dient.

 

Aufklärung muss es auch darüber geben, warum die Stadt 600 neue Parkplätze im Mönchsberg mit der Begründung schafft, den Autoverkehr vor der Innenstadt abzufangen und gleichzeitig weiterhin die Durchfahrt und das Parken möglich macht.

 

Die Verkehrsplattform wird die Bürgermeister Schaden, Stadträtin Schmid und Verkehrsstadtrat zu einem öffentlichen Hearing einladen. Bei dem sollen die vier Varianten von Experten präsentiert und zur Diskussion gestellt werden. Dabei sollte auch die Frage einer Bürger/-innen-Abstimmung diskutiert werden. Die Einladung ergeht mit heutigem Tag an die drei verantwortlichen Stadtpolitiker/-innen.

 

Für die Verkehrsplattform

Peter Haibach 


Beilagen

Vorschau

Beschreibung

Gesamte Presseaussendung als PDF

SN-Karikaturist bringt es auf den Punkt: Autos spuken in den Köpfen vieler Politiker/-innen und Verkehrsplaner.

.

.

.

Inhalt (c) 2019 Salzburger Verkehrsplattform; Programmierung & Design: Admir Karadza; powered by: Regionale Schienenn  

Letztes Update: 13.12.2016 12:41:28